Praxis für Krankengymnastik & Physiotherapie
Jochen Wallrafen

Unsere Therapieangebote

Krankengymnastik:                                                                                               
Behandlungsmethode zur Lockerung und Kräftigung des Halte- und Bewegungsapparates.

Manuelle Therapie:                                                              
Mobilisationstechnik zur Behandlung von Gelenk- und Muskelblockierung im Bereich der Wirbelsäule und der Extremitäten.

Chiropraktik nach Ackermann:
Manipulationstechniken zur Behebung von Blockierungen im Bereich der Wirbelsäule und der
Extremitäten.

Triggerpunkt Therapie:                                                                                                           
Die Triggerpunkt Therapie ist eine recht neue Technik und eine Hoffnung für Patienten mit chronischen Schmerzen. Sie ist von der Manuellen Therapie nicht mehr zu trennen.

Bobath Therapie für Erwachsene:                                                                                                    
Das Bobathkonzept behandelt Patienten mit zentralen Bewegungsstörungen wie z.B.: Schlaganfälle, Parkinson und Multiple Sklerose (MS).

Behandlung mit osteopathischen Techniken:
Hier steht die ganzheitliche Herangehensweise im Vordergrund mit dem Ziel, die Autoregulation des Organismus anzuregen.

PNF:
Therapie zur Verbesserung der Gelenkbeweglichkeit und Muskelkraft in dreidimensionalen Bewegungsmustern.

Brügger Therapie:                             
Dieses ist ein Konzept zur rückengerechten Bewegung im Alltag und Korrektur falscher Haltung.

Lymphdrainage:                                                     
Diese Behandlung ist zur Entstauung von Ödemen an Extremitäten wie auch am Rumpf.

Massage:      
Passive Muskelentspannungstechnik der gesamten Rumpf- und Extremitätenmuskulatur.

Fango:
Wärmeanwendung zur muskulären Entspannung und Schmerzlinderung.

Kyrotherapie:
Eisbehandlung von entzündeten und/oder akuten Gelenkschmerzen.

MTT (Medizinische Trainingstherapie) /
KGG (Krankengymnastik am Gerät):   
Ambulante Frührehabilitation für Patienten nach operativen Eingriffen wie z.B.:

  • Kniepspiegelung,
  • Gelenkersatz,
  • Schulteroperationen,
  • Rückenoperationen.   
  • etc. 

Durch geräteunterstützte Therapie wird dem erkrankten Körperabschnitt wieder die nötige Koordination, Kraft und Ausdauer gegeben. Bewegungseinschränkungen können mit dieser Therapie behoben werden. Die Therapie geht immer über 60. Minuten, wobei der Therapeut/in immer beim Patient bleibt! Diese Therapie erfolgt in kleinen Gruppen bis maximal drei Patienten.